GB003 | Staat und Kirche im Wandel der Zeit



Teilnehmer:

avatar Wilhelm Ahrendt Flattr Icon Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon Auphonic Credits Icon Paypal.me Icon
avatar Robert A. Schüler

Für die aktuelle Episode habe ich mit Robert A. Schüler geredet. Er ist Historiker und wir sprachen über die Beziehungen zwischen (der) Kirche™ und Staaten, oder besser gesagt, zwischen den Herrschern, im Wandel der Zeit. Denn das Wort “Staat” nutzt man erst ab der Moderne, wie Robert Schüler erklärte. Ab und an haben wir auch ein bisschen am Wegesrand der Geschichte verweilt.

Die Kirche in Europa war immer schon eng mit Politik und Herrschern verknüpft. Sicher auch, weil sie inmitten der der Gesellschaft steht und Herrschende immer auch mit ihr in Verbindung standen. Selbst die kommunistischen Diktaturen hatten eine Beziehung zur Amtskirche, wenn auch anders als es bis dahin der Fall war. Wir machten eine Reise durch die Zeit und Epochen – von der Antike bis zu heutigen Jahren. Dabei hat Robert Schüler vieles aufgefrischt, was ich einst in der Schule lernte und dann leider wieder vergas.

Robert A. Schüler hat an der Technischen Universität in Dresden studiert und ist in Berlin geboren und aufgewachsen. Seine Liebe zur Geisteswissenschaft drückt sich in einem reichen Wissen, sowie seinem Interesse für Heraldik und Vexillologie (Wappen- und Flaggenkunde) aus. Das Hauptaugenmerk hat er auf das gar nicht so dunkle Mittelalter gelegt und seine Abschlussarbeit schrieb er in einem noch jungen Forschungszweig – der Mensch-Tier-Beziehung. Genauer gesagt ging es um die Verquickungen zwischen Katzen und Menschen.

Mit Sicherheit werde ich noch einige Male mit Robert sprechen, das ist gewiss, so er denn Lust hat. Robert hat ein Buch zum Leben im Mittelalter geschrieben, wen das interessiert sollte es sich besorgen und ihn damit unterstützen. (Am besten unterstützt Ihr ihn mit dem Kauf als eBook ( iBook Store | Amazon.)

Erratum

Der Schutzpatron des Internets ist nicht Ignatius von Loyola, sondern Isidor von  Sevilla.

SHOWNOTES

Historische Karten des Vatikan

Medienempfehlungen

Trinkgeld

Wenn Du magst, kannst Du den Gott bewahre! Podcast unterstützen, in dem Du vor einem Einkauf bei Amazon.de, bei iTunes, im  AppStore oder bei iBooks Store einkaufst, auf den Partnerlink klickst. So musst Du nicht mehr bezahlen, ein paar Prozent des Einkaufs kommen aber bei mir an. So kann ich die Infrastruktur für den Podcast erhalten und ausbauen.

Veröffentlicht am:

12 Comments

  1. Ich danke Robert für seinen Eifer und für sein Wissen. Es ist ja nicht selbstverständlcih für einen Akademiker mal solch einen Ritt durch die Geschichte zu machen, während er im Podcast ist. Die Shownotes sind ja recht umfangreich …. ich freu mich schon auf das weiterlesen. Vielleicht kaufe ich auch ncoh das Buch. ?

  2. Vielen Dank an Herrn Schüler, er hat alles sehr ausführlich erklärt. Was mir besonders gu gefällt: Er erklärt die lateinischen Wortherkunften. Das hilft sehr beim Verstännis. Mille grazie!

  3. Die Katholiken haben auch für alles Heilige. Irgendwie putzig.
    Aber sagt mal Jungs: Ich habe den Kulturkampf in Preußen irgendwie stärker in Erinnerung. Die Kirchen durften nicht gebaut werden. Später dann nur in Hinterhöfen und der Staat verfolgte in Preußen aktiv Katholiken, wenn mich das nicht täuscht war Bismarck doch da auch ein richtiger Hetzer ud Scharfmacher. Der Berliner Dom ist ja auch nicht ohne Grund so überdimensioniert groß.
    War das Land Preußen nicht sogar dabei mit Haftstrafen für das Praktizieren des Katholizismus und Messefeiern?

  4. Spannendes Gespräch. Vielleicht macht ihr ja noch mal eine Folge zusammen. Dann höre ich sie bestimmt auch. Mal ein bisschen mehr Verzahnung zwischen Gesellschft / Staat und (kath.) Kirche aufmachen und thematisieren, vieleliht herausarbeiten. Bestimmt wäre das interessanter Stoff für meine täglichen Fahrten zur Arbeit und zurück … ;-)

  5. Macht mal was, vielleicht auch mit dem neuen Historien-Podcast, über den “Kampf Mann gegen Mann”. Vielleicht auch was über die Eher im Kampf und vielleicht kann man da ja auch Heldengeschichten aus der Bibel bringen …
    … ich fände das wirklcih spannend!

  6. Ich bin immer wieder überrascht was die kleinen Graswurzeln in der Kirche so bewirken und wie viele tolle Ideen es gibt. Ich frage mich of warum das den kleinen Mitgliedern der Kirche so leicht zu fallen scheint coole Ideen zu haben. Gefällt hier echt gut!

  7. Hej, was für eine gute Folge! Gefällt mir sehr gut. Robert scheint es gut zu können, sein Handwerk!
    Arbeitet er in einem Museum in Berlin, vielleicht sogar auf der Museumsinsel in Berlin?
    Danke für Fiese Folge, Robert! … und auch Wilhelm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.